ALL ABOUT OUR AMSTERDAM JOURNEY Part II

Im ersten Teil habe ich euch ja schon einige meiner Eindrücke gezeigt.
Da man aber in Amsterdam so unglaublich viel sehen kann, kommt nun noch der zweite Teil unserer Reise. Viel Spaß! ♥

Radtour
Fahrräder und Amsterdam – das gehört zusammen wie Lederhosen und München oder Croissants und Paris. Umweltfreundlich, schnell und total spaßig ist das Ganze noch obendrein. Also haben wir uns dazu entschlossen, für einen Tag Bikes zu mieten.
Relativ schnell haben wir uns dann für MacBikes entschieden, da der Standort ganz nah an unserer Wohnung lag und die Preise auch sehr überzeugend waren.
Mit unseren roten Flitzern haben wir dann die Stadt unsicher gemacht – wobei ich das ernst meine, wir haben ungefähr sämtliche Verkehrsregeln gebrochen! 😀 – und sind einmal durch das ganze Zentrum gefahren. Bei dem super Wetter war gute Laune garantiert!
Zwischenstopps: der Waterlooplein Market (cooler Flohmarkt mit einigen second hand Schätzchen), die Windmühle „Molen De Goyer“, der Vondelpark und der Leidseplein, wo auch das Hard Rock Cafe liegt.

DSC_0201IMG_6268edited

 

NEMO
Städte einmal von oben zu sehen finde ich immer wieder beeindruckend. Direkt gegenüber von unserem Loft lag das NEMO, ein Technologiemuseum mit einer tollen Aussichtsplattform.
Deshalb waren wir vier bereits um 10 Uhr morgens dort unterwegs, um die noch etwas schläfrige Stadt einmal aus der Vogelperspektive zu betrachten – und natürlich selber Fotos zu machen!

IMG_6235_1DSC_0167DSC_0181_1

 

Molen De Goyer
Man sagt Holland ja nach, die besten Pommes der Welt anzubieten. Außerdem stehen Windmühlen als Wahrzeichen für die Niederlande.Kann man das miteinander verbinden?
Na klar, in der „Molen De Goyer“, östlich vom Stadtzentrum gelegen.
Während der Radtour machten wir dort zum Mittagessen halt – und schwebten danach im siebten Pommeshimmel!

IMG_6257_1IMG_6262_1DSC_0185DSC_0194IMG_6260

 

„The Fault In Our Stars“ bench
„I lit up like a Christmas tree, Hazel Grace. The lining of my chest, my left hip, my liver, everywhere“, gesteht Augustus seiner Freundin Hazel, als sie in Amsterdam auf der berühmten Bank in der Leidsegracht Nr. 4 sitzen.
Eine der bekanntesten und gleichzeitig auch traurigsten Szenen wurde also an dieser Stelle gedreht – da wir vor 2 Jahren auch begeistert das Buch gelesen und im Kino hemmungslos dazu geweint haben, haben wir es uns nicht nehmen lassen, diesen Ort zu besuchen.

DSC_0209IMG_6274edited
DSC_0208

IMG_6278

 

und zum Abschluss: Das Amsterdamgefühl in Fotos

 

Danke Amsterdam für die unvergessliche Zeit! Es war garantiert nicht das letzte Mal, dass wir uns gesehen haben.♥

Advertisements

4 Gedanken zu “ALL ABOUT OUR AMSTERDAM JOURNEY Part II

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s